Original Braunvieh

OBV Aufnahmen 2006 081.jpg

Sortierung

Name HB Nummer Vater Mutters-Vater geb. besonderes Merkmal
Name HB Nummer Vater Mutters-Vater geb. besonderes Merkmal
AGENT 434685 Albert Maxeus 2000
AMIGO 10/608758 Asterix OB Serko OB 2017
ARMIN 344060 AMTSRAT *OB IDOLAM 2008
ASTOR 608759 Asterix OB Dom OB 2017
ELAN 345358 EDUAL VULKAN *OB 2013
GAUNER 435343 GLOBUS IDOL *OB 2014
HARAX 347518 Harry *OB Asterix *OB 2017
IDAN IDAR *OB NILAN *OB 1997
IDEAL 346050 IDAN *OB WALHALL *OB 2016
IDOSEUS 435112 Idol Perseus 2002
ILIAN 356610 ILANZ AMNIL 2010
JULEX 435246 JUNKER ALEX 2011
LANDADEL 346520 Landgraf Edison 2018
LANDGRAF 608574 LUDWIG *OB MINGO 2014
NIMROD 435209 NEPOMUK IDOL 2010
PERSIL 354940 Perseus *OB Nimax *OB 2012
POKER 346609 POKWAZ AMKER 2015
RAMBO 435113 RADAR *OB WURF *OB 2006
RIVALDO 86951 RIVAL *OB 1993
SIEGER 346040 SINGAU *OB IDOLAM 2016
SIGNAL 79282 Sieber MODEL 1972
SINGAU 343614 SIGNAL*OB AMNIL *OB 2007
URANO 79252 URAL *OB MARINO *OB 1991
VITAL 608778 Votan *OB Max *OB 2017
WALLER 356840 WURF *OB GLOBUS *OB 2017
WIELAND 435157 WINO IDOL 2006
WILDFANG 435437 Wurf OB Radar *OB 2016
ZAR 345803 Zauberer Amtsrat 2013

Über die Rasse

Ursprünglich war das Braunvieh eine in Österreich, der Schweiz und Deutschland gehaltene Rasse, deren Ursprung in der Schweiz liegt. Ab 1965 wurden milchbetonte, großrahmige Bullen aus den USA in die lokale Population eingekreuzt, um die Milchleistung zu steigern. Dadurch wurde das Original Braunvieh nahezu vollständig verdrängt. Durch die Bemühungen verschiedener Züchtervereinigungen und Interessensvertreter konnte das Original Braunvieh jedoch vor dem Aussterben bewahrt werden. Heute hat sich der Bestand in Bayern und Baden-Württemberg stabilisiert.

Farbe:

Die Farbe variiert von dunkelbraun bis graubraun. Die Hornspitzen, das Flotzmaul und die Klauen sind dunkel pigmentiert. Das Flotzmaul ist hell umsäumt. Die Innenbehaarung der Ohren ist ebenfalls hell.

Hornstatus:

Die Tiere sind von Natur aus behörnt.

Körperbau:

Das mittelrahmige Rind ist tiefrumpfig mit einem kräftigen Knochenbau und gut bemuskelt.

Produktionseigenschaften:

Das Original Braunvieh ist ein Zweinutzungsrind für Milch und Fleisch mit gleicher Betonung. Es ist langlebig und sehr robust, wodurch es sich für eine sehr extensive Haltung eignet. Die Kühe haben gute Muttereigenschaften, sind anspruchslos, regelmäßig fruchtbar, gut melkbar und haben eine gute Aufzuchtleistung. Es besitzt außerdem eine hohe Vitalität und bedingt durch seine Langlebigkeit eine lange Nutzungsdauer. Die gegenüber dem Brown Swiss-Rindern geringere Milchleistung des Original Braunviehs – die Laktationsleistung beträgt etwa 6.000 kg Milch mit 3,8 % Fett und 3,5 % Eiweiß – wird durch die wesentlich bessere Mastfähigkeit und Fleischqualität ausgeglichen. Es können tägliche Zunahmen von 1.200 bis 1.300 g erreicht werden.

 

Bullen

Kühe

Widerristhöhe, cm

ca. 145 - 155

ca. 130 - 140

Gewicht, kg

ca. 900 – 1.200

ca. 550 - 700

 

Landgraf_608574.jpg