Penalty

603067
Geboren: 15.03.2007
DE 12 65192836
Pele (J. Per) , (Betsy 6)
Gabi (Marian)
Gräfin 382 (Rubin)
CSW Granada P (CSW Hox S.W. Pp)
Fleckvieh-Fleisch

Eigenleistung

Typ 8
Bemuskelung 7
Skelett 8
Körn.ZW/Körnindex ---
Geburtsgew. kg ---
Tägl. Zun. (200 Tage) 1645 g
Tägl. Zun. (360 Tage) 1724 g

Relativzuchtwerte

Fleischwert 99 58 %
TZW mat. 100 -- %
TZW Tägl. Zu. 365 101 -- %
TZW Bem. 365 96 -- %

Kalbeverhalten

Anzahl 59
% Tierärztliche Hilfe 15.3 %
% Totgeburten 3.4 %

Penalty PP* ist ein interessanter und noch selten genutzter homozygoter Fleckviehbulle. Sein Vater Pele P stammt von dem dänischen Bullen J. Per P ab. Da dieser ausschließlich im Deckeinsatz war, kann diese Linie nur über künstliche Besamung genutzt werden. Über die Pantani-Tochter Betsy und seinen Großvater verfügt Pele über positive Leistungsveranlagungen in Bezug auf Leichtkalbigkeit und überdurchschnittliche Bemuskelung sowie gute Fruchtbarkeit. Seine Mutter, die Marian P-Tochter Gabi P, hat 13 Kälber erfolgreich und mit überdurchschnittlichen Zunahmen aufgezogen. Penaltys Stärken liegen zudem in seinen hohen Zunahmen und seiner Leistungsbereitschaft.