Fleckvieh - geprüft

Wiscona

163940Pigm.: 41%
Geboren: 22.07.2012
DE 09 47520987
aAa: 513426
WILLE (WINNIPEG) , (LIESEL)
JANA (RUAP) 10/10 10388 4.07 423 3.43 356
JULE (ZARAL) 1/1 7748 3.92 304 3.47 269
Proof: ZAR / 08-2021 Fleckvieh
Wiscona_163940.jpg
GZW
121
98 %
Exterieur
Fleisch
Eiweiß %

Milch

MW 109 99%
Milch
+189 kg
Fett
-0.02 %
+7 kg
Eiweiß
+0.14 %
+18 kg
Töchter
Betriebe
1987
1080
Kappa-Kasein
Beta-Kasein
--/--
A2A2

Fleischwert

FW 118 99
Nettozunahme 116 99 %
Ausschlachtung 114 99 %
Handelsklasse 112 99 %

Fitness

FIT 107 98
Nutzungsdauer 106 95 %
Eutergesundheit 108 98 %
Kalbeverlauf pat. 88 99 %
Kalbeverlauf mat. 101 98 %
Leistungsst. 99 99 %
Persistenz 115 99 %
Zellzahl 108 99 %
Fruchtbarkeit 101 96 %
Melkbarkeit 103 99 %
Melkverhalten 96 89 %
Vitalitätswert 101 98 %
Ökologischer ZW 119 98 %

Exterieur 426 Töchter

Rahmen 113
Bemuskelung 116
Fundament 109
Euter 115
Kreuzhöhe 113
Körperlänge 116
Hüftbreite 111
Rumpftiefe 106
Beckenneigung 93
Sprg.winkel 99
Sprg.auspräg. 98
Fessel 104
Trachten 117
Voreuterlänge 90
Sch.euterlänge 96
Voreuteraufhäng. 106
Zentralband 104
Euterboden 115
Strichlänge 93
Strichdicke 98
Strichplatz. vo. 102
Strichplatz. hi. 101
Strichstell. hi. 107
Euterreinheit 107

Der Wille-Sohn stammt aus der schauerfahrenen und beeindruckenden Ruap-Tochter Jana und zeichnet sich durch ein ausgeglichenes Vererbungsbild aus. Er glänzt bei hohem gGZW mit besten Doppelnutzungseigenschaften. Positive Inhaltstoffe, eine hervorragende Persistenz durch seine Kuhfamilie vielfach abgesichert und bewiesen werden ihm auf längere Sicht in seinen Zuchtwerten stabil halten. Optimal in Eutergesundheit und Melkbarkeit beeindruckt er mit bestem Exterieur. Seine großrahmigen Töchter haben gute Fundamente und exzellente Euter. Durch seine Rahmenvererbung und den hohen Euterboden eignet er sich perfekt zur Anpaarung auf Everest-Töchter.

Töchter

20170718 DE0949806230 Fuchs WISCONA To. Donk 1.Lak. -?.jpg

Donk, Tochter von Wiscona

20170803 Gilly 0949968389 Wiscona To. 1.La_Kraus_Deubach.jpg

Gilly, Tochter von Wiscona