Fleckvieh - genomisch

Weltweit

10/862855
Geboren: 01.05.2019
DE 09 54391251
WIEWEIT (WILLE ) , (MONI )
MARTINA (WOBBLER ) 1/1 9.617 4.23 3.51 745
MARYAM (HUTERA ) 3/3 10.076 4.65 3.65 836
Proof: ZAR / 12-2020 Fleckvieh
Weltweit.jpg
GZW
128
68 %
Doppelnutzung
Färsenbulle
Euter

Milch

MW 117 74%
Milch
+567 kg
Fett
+0.01 %
+24 kg
Eiweiß
+0.05 %
+24 kg
Töchter
Betriebe
-
-
Kappa-Kasein
Beta-Kasein
AB
A2A2

Fleischwert

FW 113 68
Nettozunahme 109 72 %
Ausschlachtung 107 64 %
Handelsklasse 113 69 %

Fitness

FIT 114 71
Nutzungsdauer 117 71 %
Eutergesundheit 107 75 %
Kalbeverlauf pat. 111 64 %
Kalbeverlauf mat. 104 59 %
Leistungsst. 113 74 %
Persistenz 117 74 %
Zellzahl 105 72 %
Fruchtbarkeit 101 53 %
Melkbarkeit 105 72 %
Vitalitätswert 105 58 %
Ökologischer ZW 131 76 %

Exterieur 0 Töchter

Rahmen 95
Bemuskelung 94
Fundament 109
Euter 118
Kreuzhöhe 96
Körperlänge 98
Hüftbreite 88
Rumpftiefe 96
Beckenneigung 102
Sprg.winkel 105
Sprg.auspräg. 110
Fessel 107
Trachten 110
Voreuterlänge 96
Sch.euterlänge 104
Voreuteraufhäng. 107
Zentralband 107
Euterboden 111
Strichlänge 86
Strichdicke 100
Strichplatz. vo. 107
Strichplatz. hi. 104
Strichstell. hi. 102
Euterreinheit 104

Dieser hochinteressante Wieweit-Sohn stammt aus der schönen Wobbler-Tochter Martina, die auf eine bewährte, langlebige Kuhlinie im Betrieb Sußbauer zurückgeht. Er verspricht eine ordentliche Milchmenge mit leicht positiven Inhaltsstoffen, aber auch eine gute Fleischleistung. In der Fitness scheint er in allen Merkmalen positiv zu sein, ganz besonders gut sollen die Persistenz und die Nutzungsdauer werden. Seine Töchter dürften optimal im Rahmen sein, auf guten Fundamenten stehen und mit ihren sehr gut aufgehängten Eutern Weltweit begeistern.