Zuchtwertschätzung - August 2020

26
Aug
2020

Brown Swiss

Ergebnisse der Zuchtwertschätzung

Nachkommengeprüfte Bullen

Nach der August-Zuchtwertschätzung können wir Ihnen wieder eine Reihe an interessanten neuen Bullen anbieten, die wir Ihnen gerne etwas näher vorstellen wollen.

 

Steil bergauf geht es für CADURA (Cadence x Huxoy x Huray). Mit seiner zweiten Zuchtwertschätzung als nachkommengeprüfter Vererber legt er nochmal deutlich in der Milchmenge zu und gehört damit zu den aktuell besten Brown Swiss Bullen in Sachen Milchleistungsvererbung. Das Erfreuliche daran ist, dass das nicht zu Lasten der Fitness geht: auch bei den funktionalen Merkmalen verbessert er sich in Eutergesundheit, Zellzahl, Nutzungsdauer, Persistenz und Melkbarkeit. Neben ihrer Stoffwechselstabilität können seine Töchter auch mit guten Eutern, genügend Stärke und breiten Becken punkten. Außerdem ist CADURA sicher leichtkalbig, wodurch er sich für Färsenbesamungen eignet.

Auch VIP (Vintage x Vasir x Pronto) ist ein hochpositiver Neueinsteiger bei den nachkommengeprüften Bullen. Er kombiniert hohe Milchmenge mit sehr positiven funktionalen Merkmalen: hohe Nutzungsdauer, gute Eutergesundheit und ein hoher ÖZW machen ihn sehr interessant. Seine gut bemuskelten Töchter punkten mit breiten Becken und langen Eutern mit gutem Zentralband und straffer Aufhängung.

Als wahrer Fitnessspezialist kann HAMBURG (Hacker x Padua x Husir) bezeichnet werden. Bei ausreichender Milchmenge sind die Töchter äußerst fruchtbar, langlebig und gut melkbar. Die schönen, sehr gesunden Euter und ein hoher ÖZW runden das Bild ab.

Genomische Bullen

ANDAMAN ist die aktuelle Nummer 1 der Antonov-Söhne. Mit Antonov x Dane x Huray verfügt er über ein Pedigree, das Milchleistung und Exterieurstärke verspricht. Aber auch bei den funktionellen Merkmalen kann er punkten. Mit hohen Zuchtwerten in den Merkmalen Nutzungsdauer, Eutergesundheit und Kälbervitalität wird man viel Freude an seinen Töchtern haben. Die Geburten werden als überdurchschnittlich leicht vorhergesagt.

Ein weiterer Neueinsteiger ist NASHVILLE (Namur x Feuerstein x Hussant). Er vererbt hohe Milchmenge bei positivem Fettgehalt. Im Exterieur werden vor allem die langen und gut aufgehängten Euter gefallen. Im Fitnessbereich kann er mit hohen Zuchtwerten für Nutzungsdauer, Fruchtbarkeit und Persistenz punkten.

Die Zucht auf genetische Hornlosigkeit wird auch bei der Rasse Brown Swiss ein immer wichtigeres Thema. Mit DON PP (David Pp x Emsland PS x Vasir) können wir Ihnen nun einen sehr kompletten reinerbig hornlosen Jungbullen präsentieren. Seine Zuchtwerte versprechen äußerst langlebige und fruchtbare Töchter mit hoher Milchleistung und exzellenten Becken. Seine Mutter Bibi PS, eine Emsland PS-Tochter, steht bereits in der 4. Laktation und überzeugt im Züchterstall als unkomplizierte, exterieurstarke Kuh.

Natürlich haben wir noch viele weitere interessante Bullen, hier geht’s zum gesamten Brown Swiss-Bullenangebot: https://www.spermex.de/de/brown-swiss/brown-swiss-geprueft-97.html

Weitere News