06
Aug
2021

Triesdorfer Tiger

Tiger

Diese Woche ist uns im Außendienst ein ganz besonderes Kalb aufgefallen. Sein Vater ist die aktuelle Nr. 1 beim Fleckvieh: HASHTAG 10/874000. Über die Mutterlinie hat es die Farbzeichnung des Triesdorfer Rinds, auch „Triesdorfer Tiger“ genannt, erhalten. Das Ansbach-Triesdorfer Rind war eine Dreinutzungsrasse, die im fränkischen Raum über Jahrhunderte gezüchtet wurde. Heute gibt es leider keine reinrassigen Tiere mehr, wohl aber noch die Tiger-Zeichnung als Farbschlag beim Fleckvieh, v.a. in fränkischen Herden. An dieser Stelle einmal ein großes Dankeschön an alle Züchter, die mit viel Engagement und Herzblut alte und seltene Rassen und Farbschläge erhalten und züchterisch bearbeiten!

Typisch für die Tiger-Zeichnung sind die am Kopf und über den ganzen Körper verteilten, möglichst kleinstrukturierten Flecken und ein möglichst dunkles Flotzmaul und Klauen. Wenn Sie sich diese wunderschöne Farbzeichnung der in Ihre Herde holen wollen, können wir Ihnen den Bullen BUSTIGER PS (BUSSARD x INCREDIBLE PP x RALTIGER Pp) aus der Zucht von Böhm Christiane/Aufseß empfehlen. Er bringt neben der Tiger-Zeichnung hohe Inhaltsstoffe, mischerbige Hornlosigkeit, ein funktionales Exterieur und gesunde Euter.

Weitere News