Fleckvieh - Mechihom

25
Aug
2021

Mechihom

Mechihom
Mechihom

MUSTANG x HENDORF x WAIDHAUS

„Mech i hom“ ist altbairischer Dialekt und bedeutet „möchte ich haben“ – welch passender Name für diesen Jungbullen von der Traunsteiner GbR/Kirchensur! Zum einen ist MECHIHOM linienmäßig absolut interessant: er ist einer von nur drei MANDRIN-Enkeln (väterlicherseits) in der Besamung und hier sicherlich der kompletteste. Von Vater MUSTANG gibt es sogar keinen einzigen weiteren Sohn an Station. Aber nicht nur mit alternativem Pedigree, auch mit seinen Zuchtwerten kann MECHIHOM überzeugen. Er vererbt eine sehr hohe Milchmenge (+1.170 kg) bei deutlich positivem Eiweißgehalt (+0,06%) und der gewünschten Beta-Kaseinvariante A2A2. Bei den funktionalen Merkmalen fallen die Eutergesundheit und Kälbervitalität positiv auf. Im Exterieur lässt er kaum Wünsche offen, es werden rahmige, breite, lange und tiefe Kühe mit guter Bemuskelung, abfallenden Becken und langen Eutern mit starkem Zentralband erwartet. Seine Söhne werden in der Mast durch hohe Tageszunahmen, eine hohe Ausschlachtung und eine gute Handelsklasse überzeugen.

Mehr Infos zu Mechihom

Weitere News