Bullen mit viel Pigment

09
Jun
2021

Bullen des Monats – Bullen mit viel Pigment

An Standorten mit Weidehaltung und hoher Sonneneinstrahlung, z.B. in Südamerika, Afrika, Australien, Neuseeland, immer öfter aber auch in Europa, sind Kühe mit viel Pigment gefragt, um die Haut auf natürliche Weise vor der UV-Strahlung zu schützen. Vor Allem rotgedeckte Tiere mit Augenflecken sind hier ideal, denn speziell die Augen neigen sonst schnell zu Irritationen bis hin zum Krebsauge („cancer eye“), das zum Abgang der Tiere führen kann. Durch Augenflecken wird das Risiko hierfür wie durch eine natürliche „Sonnenbrille“ gesenkt.

GGI-Spermex bietet Ihnen eine breite Auswahl an stark pigmentierten Bullen aus verschiedensten Blutlinien und für verschiedenste Ansprüche. Ein paar davon werden hier kurz vorgestellt.

Bereits bekannt und extrem beliebt ist der DAX-Sohn DREAM. Er bringt beste Doppelnutzung und eine hohe Exterieurqualität. Neu unter den Nachkommen geprüften Bullen ist VOLLGENIAL. Dieser VOLTAIRE-Sohn bringt eine gute Milchmenge mit sehr hohem Fettgehalt und lange, hohe Euter. Bereits etwas länger dabei ist HICKS. Seine Töchter zeichnen sich durch eine gute Bemuskelung, Milchleistung, Eutergesundheit und Persistenz aus. Ein Dauerbrenner ist MONUMENTAL. Wer mittelrahmige, euter- und fundamentstarke Kühe mit sehr guter Fitness möchte, ist mit ihm gut beraten. HUGOBOSS ist ein Garant für hohe Milchmenge, Melkbarkeit und beste Fundamente. Ein genetisch hornloser, Nachkommen geprüfter Bulle ist INCRIME PS. Er bringt eher milchtypische, rahmige Töchter mit starkem Zentralband und guter Milchleistung. Ein Geheimtipp für Fans hoher Exterieurbullen (111/107/109/126) ist der DELL-Sohn DIAMANT. Er ist außerdem reinerbig A2A2 und bringt gute Doppelnutzungseigenschaften.

Bei den genomischen Jungvererbern hat HEGEL bereits auf sich aufmerksam gemacht. Die Kombination aus HERKULES und SISYPHUS verspricht hohe Milchmenge und Inhaltsstoffe. WOISSTNU ist eine Besonderheit, denn seine Mutter Muggel, eine schöne DELL-Tochter, steht bereits in der 5. Laktation mit einer Durchschnittsleistung von 8.293 kg Milch mit 4,76% Fett und 3,79% Eiweiß. HARLEKIN Pp, der einzig verfügbare HUBERTUS-Sohn, ist genetisch hornlos und vererbt absolut ausgeglichen in Milch, Fleisch und Fitness bei tadellosem Exterieur. Hohe Milchmenge, Eutergesundheit, lange Nutzungsdauer und wahrscheinlich leichte Geburten bringt VARGAS. Seine Zuchtwerte versprechen mittelrahmige, fundament- und euterstarke Kühe. MORES ist ein absoluter Allrounder bei enorm hoher Milchmenge, sehr guter Persistenz und Fruchtbarkeit. Wer seine Herde sowohl in der Euterqualität als auch in der Milchleistung verbessern möchte, für den ist HERBIG die richtige Wahl!

Mehr Infos zu den Bullen:

Fleckvieh geprüft: Fleckvieh geprüft

Fleckvieh genomisch: Fleckvieh genomisch

Weitere News